Lesung

Rüdiger Zill »Der absolute Leser – Hans Blumenberg«

Buchvorstellung, Gespräch

Moderation Thomas Stölzel

In seiner „intellektuellen Biographie“ eröffnet Rüdiger Zill mit Hilfe bislang unerschlossener Archivquellen den Zugang zu einem der vielschichtigsten und anregendsten Denker des 20. Jahrhunderts, dessen Bedeutung durch zahlreiche Nachlasseditionen allmählich erkannt wird. Blumenberg wollte vor allem durch sein Werk wirken und inszenierte sich als unsichtbarer Philosoph. Zill leuchtet hinter diese Inszenierung und gewährt dabei einen differenzierten Einblick in sein Leben wie in sein Werk, das Literatur, Philosophie, Theologie, Naturwissenschaften und Zeitgeschichte zu einer erhellenden „Lesbarkeit der Welt“ eindrücklich miteinander verbindet und vernetzt. Dem „absoluten Leser“ Hans Blumenberg dabei über die Schulter zu blicken, heißt auch, einiges über das faszinierende Handwerk des Denkens zu erfahren.

Zur Übersicht