Weitere Initiativen

Das kulturelle Leben unserer Stadt scheint durch die Coronakrise weitestgehend stillzustehen. Doch unzählige Initiativen beweisen das Gegenteil: Sie sind aktiv, organisieren sich digital und bringen Kunst und Kultur in unsere Wohnzimmer:

Der RBB macht's - Kulturevents live aus Berlin

Nach der Absage von Großveranstaltungen wegen der Corona-Krise wird der rbb ausgewählte Events im Livestream übertragen. Den Auftakt machte am 12. März die Aufführung von Georges Bizets "Carmen" aus der Staatsoper Unter den Linden.

Mehr Info

Berlin Bühnen

Berlin Bühnen sammelt die digitalen Angebote der Berliner Spielstätten. Der digitale Spielplan beinhaltet Streams und Live-Streams von Konzerten, Opern, Performances, Theaterstücken und Perlen aus den Archiven. Darüber hinaus verweist die Redaktion auf Seiten wie VAN Magazin oder nachtkritik.de, die auch bundes- und weltweite Angebote bündeln und mit Rezensionen, Reportagen oder Interviews zu anregenden Beiträgen verknüpfen.

Mehr Info

Museumsportal Berlin

„Geschlossen, aber trotzdem offen“, das ist dieser Tage durch die Verlagerung des Museumsbetriebs in den digitalen Raum möglich: Mit Online-Sammlungen, Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen oder interaktiven Ausstellungen. Die Seite zeigt eine Sammlung digitaler Angebote aus den Berliner Museen.

Mehr Info

Digital Concert Hall

Die Philharmonie wurde geschlossen. Doch das Orchester spielt trotzdem für Sie – in der Digital Concert Hall. Die Berliner Philharmoniker laden Sie ein, ihren virtuellen Konzertsaal kostenlos zu besuchen.

Mehr Info

United We Stream

Als Antwort darauf, dass in Berlin die Clubs geschlossen sind und auch der Rest der Welt in Quarantäne sitzt, erklärt sich Berlin solidarisch und bringt den größten digitalen Club zu Dir nach Hause. Wenn schon alleine feiern, dann richtig. United We Stream wird an mehreren Tagen in der Woche Streams aus immer unterschiedlichen Clubs anbieten. Während dieser Streams können Unterstützer*innen über eine Fundraising-Plattform einen variabelen Betrag für Berliner Clubs spenden.

Mehr Info

ALEX Berlin – Deine Stadt, Dein Sender

In einer Zeit des social distancing kommt es mehr denn je auf vielfältigen Content an, der allen zugänglich ist und gefunden wird. ALEX Berlin ist der Community Sender von Berliner*innen für Berliner*innen. ALEX überträgt auch in Zeiten der Corona-Krise Live-Streams von Kulturschaffenden, aus der Digitalen Gesellschaft und engagierten Bürger*innen in TV, Radio und Online. Du hast Content, der andere interessieren könnte und noch mehr Menschen erreichen soll? Wir freuen uns auf Dich bei ALEX!

Mehr Info

Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins

Auch die Öffentlichen Bibliotheken Berlins sind für den Publikumsbetrieb geschlossen. Auf Spaß und Bildung müssen Sie trotzdem nicht verzichten! Beim Online-Angebot der VÖBB ist für jeden etwas dabei: Neben E-Books, Hörbüchern, Musik und Filmen bieten die digitalen Lernangebote und Datenbanken eine gute Möglichkeit, sich spielend Wissen anzueignen.

Mehr Info

#MusikerNothilfe der Deutschen Orchester-Stiftung

In Krisenzeiten zeigt sich einmal mehr, wie wichtig gesellschaftlicher Zusammenhalt und Solidaritiät sind. Zur Unterstützung von Berufsmusiker*innen hat die Deutsche Orchester-Stiftung deswegen die #MusikerNothilfe, einen bundesweiten Spendenaufruf, gestartet. Jede Spende ist willkommen!

Mehr Info

KulturLeben Berlin

Stillstand ist für das Kulturleben in Berlin keine Option - dafür sorgt auch der vom Kultursenat geförderte Verein KulturLeben Berlin, der seit 10 Jahren freie Kulturplätze an Geringverdienende vergibt: Jeden Tag wird eine neue Auswahl an Links zu Online-Veranstaltungen veröffentlicht, die über die Grenzen Berlins hinaus auch an internationale Kulturschaffende und Kulturinteressierte gerichtet sind. Alle Angebote werden ins Englische, Arabische und in Farsi übersetzt. Berlinweite Angebote vermittelt der Verein über berlin (a)live im persönlichen Telefonat an seine Nutzer*innen.

Mehr Info